NAUTILUS

NAUTILUS ist ein Datenerfassungssystem, das alle Strumpf- und Wirkmaschinen mittels geeigneten Leiterplatten und Standard-Ethernet-Kabel verbindet.

Auf der Basis ihrer zwanzigjährigen Erfahrung, die sie mit der Entwicklung von verschiedenen Datenerfassungssystemen wie DACSY und MDS/DCN erlangt hat, hat Dinema ein neues Datenerfassungssystem mit Überwachung und Kontrolle der Produktion in Echtzeit realisiert.

Das System basiert auf einer Standard-Ethernet-Verbindung mit TCP-IP Protokoll und die Schnittstelle der Software bietet eine vollkommene Sichtkontrolle des Zustands des Maschinenraums auf Raum- / Gruppen- / Einzelmaschinenebene.

Außer, dass das System NAUTILUS die Daten erfasst, kann es bei der Programmierung der Produktion eingreifen, sich mittels eines Ethernet-Netzes verbinden und durch Schnittstelleneinrichtungen wie MDS und DCN integriert werden; außerdem vereinfacht es die Verarbeitung der im Laufe der Zeit erfassten Daten, indem es diese den Bedürfnissen der Strumpffabriken bzw. Wirkereien anpasst.

Die Hauptmerkmale von NAUTILUS von Dinema sind:

  • Client/Server-Softwarearchitektur, SQL-Datenbank;
  • Erfasste Daten: Produktion Artikel / Schicht / Verantwortlicher / Beutel;
  • Stopp (alle Ursachen, Dauer, Häufigkeit), Zeiten ON/OFF, Effizienz (Weff und Teff), Zykluszeiten, Fehler, mit der Möglichkeit der Stückzahlreduzierung, Ersatzteile, Ausdruck von Beuteletiketten mit Strichcode, Personalisierung Abfrage Anlagedaten (file.rpt crystal report);
  • Programmierbarkeit: Tabelle Schichten/Verantwortliche auf Maschinen- und Tagesebene, Maschinenstillstand beim Ziel der Beutelproduktion, unmittelbarer Stopp von Client aus, F0 bis F8, Verwaltung der Auftragswarteschlange, Senden/Empfang/Aktivierung von Maschinenprogrammen, Möglichkeit der Fernsteuerung von Maschinendisplay und -tastatur, Verwaltung einer NAUTILUS-Konsole auf der Maschine, Qualitätsmanagement.